Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild Produktbild

Historie

Immer am Puls der Zeit

Mehr als 30 Jahre Erfahrung zeichnen Spherotech aus, 1982 wurde das Unternehmen in Fulda gegründet. Ein Neubau in der Dieselstraße und der Umzug im Jahr 1992 brachten dem Betrieb erweiterte räumliche Möglichkeiten. 2007 stand bereits ein weiterer Neubau des Warenlagers auf dem Programm. Die Qualitätssicherung wurde vergrößert, ein Wirbelstromprüfgerät beschafft. Ein Jahr später kamen neue Geräte hinzu: ein Wolpert-Härteprüfgerät, ein Längenmess- und Rollensortiergerät sowie das Videomikroskop 10/40.

2009 wurden Korrosionstests im klimaüberwachten Inkubator eingeführt. 2010 initiierte Spherotech ein besonders effizientes Enterprise-Resource-Planning-(ERP). Seit 2011 ist ein tragbares Röntgenfluoreszenzanalysegerät zur Materialkontrolle und -analyse im Einsatz, außerdem erwarb das Unternehmen ein zweites Wirbelstromprüfgerät und erneuerte den Shore-Härteprüfer für Kunststoff und Gummikugeln. 2012 wurden weitere Walzensortierer angeschafft. Seither sind wir in der Lage, von 1 mm bis 25,4 mm zu sortieren. Weiterhin haben wir ein Rundheitsprüfsystem und ein Oberflächenprüfgerät der neusten Generation in Betrieb genommen. Der Betrieb verfügt heute über eine Geschäftsfläche von 1300 Quadratmetern, davon stehen 1000 Quadratmeter für großzügige Lagerkapazitäten zur Verfügung. Seit dem Unternehmensstart im Jahr 1982 bis heute ist Marcel Witzthum Geschäftsführer der GmbH.